Dienstleistungen zu m23 und OpenSource

Nachrichtenticker

Willkommen bei goos-habermann.de, Ihrem Dienstleister für die Softwareverteilung m23 und weitere OpenSource-Produkte aus dem Linux-Bereich!

  • Was ist m23?

    = Softwareverteilung +
    Clientmanagement +
    einige Extras
    für Linux,
    auf realer
    und
    virtueller Hardware
  • Client-Distributionen

    m23 unterstützt derzeit

    Ist Ihre Distribution
    nicht dabei?


    Fragen Sie einfach
    und unverbindlich
    nach einem Angebot
    für die Entwicklung
    der Unterstützung.
  • "Klassische" m23-Umgebung

    Administration

    • Webbasiert
    • Mit jedem
      Webbrowser
      benutzbar

    m23-Server

    • Clientauthentifizierung (LDAP),
      Benutzerspeicher
    • Verwaltung aller
      m23-Clients
    • Paketquelle und
      -cache
    • Entwicklungsum-
      gebung, VM-Host, ...

    m23-
    Clients

    Wünschen Sie eine
    Beratung zur
    Einführung von m23
    in Ihrem Unternehmen?

    Weiteres erfahren Sie
    in der Allgemeinen
    m23-Beratung
    .
  • Systeminstallation und -integration

    • "Bare metal"-Linux-Installation auf realer und virtueller Hardware mit freier Partitionierung und Formatierung

    • Auswahl von Distribution, Kernel und Desktop (KDE, Gnome, Xfce, LXDE, Trinity, Cinnamon, Unity (2D/3D) oder Mate) oder reiner Textmodus

    • Integration von bestehenden (Debian-basierten) Systemen (zur weiteren Administration)
  • Software

    • (De)Installation und Aktualisierung von Software
    • Client-Wiederherstellung (inklusive Notfallsystem)
    • Paketquellen verwalten
    • Pakete direkt aus der Oberfläche erstellen
  • Komfortfunktionen bei vielen Clients

    • Gruppenfunktionen (Installation, Update, Deinstallation)
    • Masseninstallation
      • Anwenden + Anpassen eines Templates auf beliebig viele m23-Clients (auch mit verschiedener Hardware)
    • Paketzusammenstellungen
    • Verteilung von großen Dateien via Bittorrent
  • Konfigurationsmanagement

    • Schreiben von eigenen Skripten unter Verwendung der m23-API
    • debconf-Seiten für Debian-basierte Distributionen
    • Einbinden von Spezialisten wie Puppet, (R)?ex, Chef, Cfengine (, awk, sed) etc.
    • Bauen von eigenen Debian-Paketen mit eingebetteten Skripten, debconf und Konfigurationsdateien
    • Verwenden von Versionsverwaltungssystemen wie git, subversion, cvs, etc.
  • Virtualisierung

    • (Desktop-)Virtualisierung auf m23-Clients und m23-Server mit VirtualBox
    • Entfernter grafischer Zugriff auf m23-Clients (x2go)
    • Datei- und Druckerfreigabe (x2go)
    • Übertragung der Soundausgabe von der VM zum x2go-Client
    • Unterstützung für m23-Server und Client in CloudStack-Umgebungen
  • Entwicklerwerkzeuge

    • Netzwerkbootimages (z.B. mit eigenem Kernel oder weiteren Treibern) erstellen
    • Dokumentation generieren
    • Skripteditor und Paket-Architekt (für Debian-Pakete) direkt in Weboberfläche integriert
    • Entwicklungszweig erstellen (fork)

m23 18.2 mit Client-Unterstützung für Ubuntu 18.04 LTS

25.04.2018 18:53

Geschwindigkeitsoptimierungen
Desktopumgebungen
von Ubuntu 18.04

Mit Ubuntu 18.04 LTS "Bionic Beaver" stößt eine weitere Distribution zur langen Liste der mit m23 installierbaren Distribution hinzu. Nutzen Sie das neue Ubuntu als Betriebssystem für Ihre Workstations, Server, als Virtualisierungsplattform oder in Ihrer Private Cloud. Sollten Sie den Univention Corporate Server einsetzen, so können Sie die m23-App jetzt auch unter UCS 4.3 über das Univention App Center installieren.

Ubuntu 18.04

Ab dieser Version unterstützt m23 auch Ubuntu 18.04 LTS als zusätzliche Clientdistribution inklusive dem von anderen Distributionen bekannten Funktionsumfang. Steigern Sie sofort die Produktivität mit einer der 7 vorkonfigurierten Desktopumgebungen: Mate, Gnome 3, LXDE, Budgie, KDE, Xfce sowie einem auf Gnome aufbauenden UBUNTU-Desktop.

Sollten Sie Beratung bei der Auswahl der passenden Arbeitsumgebung für Ihr Unternehmen wünschen oder allgemeine Fragen zum Einsatz von Linux haben, so zögern Sie nicht und fragen Sie über das Kontaktformular nach einem für Sie passenden Beratungsangebot.

m23-App für UCS 4.3

m23 ist nun auch als App für das kürzlich erschienene UCS 4.3 verfügbar. Freigeschaltet ist ab jetzt zusätzlich die Möglichkeit, die Nutzerverzeichnisse von m23-Clients auf einem zentralen NFS-Server abzulegen.

Oberflächenoptimierungen

Gleich mehrere Optimierungen an der m23-Oberfläche – wie deutlichere Hinweise zum aktuellen Zustand des m23-Systems oder visuelle Feedbacks – machen die Administration mit m23 noch effektiver. Zudem wurden einige Arbeitsabläufe gestrafft und vereinfacht.

Weitere Informationen

Möchten Sie neue Funktionen in m23 realisiert haben, um die Administration in Ihrem Unternehmen zu vereinfachen? Oder haben Sie Fragen zur neuen m23-Version, den Angeboten von goos-habermann.de oder möchten Sie einen kostenlosen Download der neuen m23-Version? Dann schreiben Sie mir einfach über das Kontaktformular.

Mit freundlichen Grüßen,
Hauke Goos-Habermann


m23 18.1 mit neuen Desktops und Distributionen

16.01.2018 18:35

Mit dieser m23-Version bekommen Sie frische Distributionen und Desktops für Ihre m23-Clients, denn m23 unterstützt nun auch LinuxMint 18.3 Sylvia mit den aktuellen Desktopumgebungen Mate, Cinnamon, KDE und Xfce. Debian 9 Codename Stretch ist ab jetzt Standard bei allen m23-Installationsmedien. Hinzu kommen deutlich spürbare Geschwindigkeitsoptimierungen, eine verbesserte Hardwareunterstützung und vieles mehr. Für Ubuntu 16.04. gibt es außerdem ein zusätzliches Desktopprofil, das einen minimales Unity in deutscher Sprache installiert.

Geschwindigkeitsoptimierungen

Geschwindigkeitsoptimierungen

Diese m23-Version bietet Ihnen eine deutlich schnellere m23-Oberfläche. Möglich wurde dies durch Optimierungen an vielen Stellen und insbesondere an der Datenbank, die Daten um den Faktor 10 schneller verarbeitet. Besonders auffällig ist der Geschwindigkeitszuwachs beim Aufbau der Client-Übersichtsseite, insbesondere wenn Sie viele Rechner mit m23 verwalten.

Erweiterte Hardwareunterstützung

Ab sofort können Sie NVMe-SSDs in Ihren m23-Clients verwenden, sowie Rechner über USB-Netzwerkkarten installieren, die keine interne Netzwerkkarte besitzen. Zudem wurden der Linux-Kernel und die Basis für alle Installationsmedien auf Debian 9 aktualisiert, um noch mehr Hardware zu unterstützen.

Oberflächenänderungen

Der neue "Bootmedien erstellen"-Dialog bietet Ihnen einen schnellen Überblick über alle Medien, die Sie zum Starten der Basissysteminstallation Ihrer m23-Clients verwenden können, wenn das Booten per PXE nicht möglich sein sollte. Über optionale m23-Features können Sie Ihren m23-Server anpassen: So haben Sie z.B. mit dem Client-Online-Status Ihre m23-Clients immer im Auge und erfahren mit einem Blick auf die Client-Übersichtsseite welche Clients über Ihr Netzwerk erreichbar sind. Viele weitere kleinere und größere Änderungen runden dieses m23-Release ab.

Weitere Informationen

Möchten Sie neue Funktionen in m23 realisiert haben, um die Administration in Ihrem Unternehmen zu vereinfachen? Oder haben Sie Fragen zur neuen m23-Version, den Angeboten von goos-habermann.de oder möchten Sie einen kostenlosen Download der neuen m23-Version? Dann schreiben Sie mir einfach über das Kontaktformular.

Mit freundlichen Grüßen,
Hauke Goos-Habermann


m23 17.2 für Debian 9 und mit automatischem Update

27.06.2017 19:43

Ab dieser m23-Version kann das jüngst erschienene Debian 9 sowohl als Betriebssystem des m23-Servers als auch der m23-Clients verwendet werden. Als weitere Client-Neuerungen kommen Erweiterungen bei Linux Mint 18.1 Serena und die neue Funktion "Automatisches Update" hinzu, mit der Sie Ihre m23-Clients zu vorgegebenen Zeitpunkten aktualisieren können.

Debian 9 + LinuxMint 18.1 + Devuan 1 Jessie

Cinnamon unter Debian 9
Cinnamon unter Debian 9

Der m23-Server ist nun erstmals auf Debian 9 installierbar, was einige Anpassungen (u.a. Portierung auf PHP 7 und MariaDB) nötig machte.
Auch bei Ihren m23-Clients mit Debian 9 haben Sie wieder die Qual der Wahl mit insgesamt sechs vorkonfigurierten grafischen Oberflächen: Mate (optional in minimaler Variante mit nur unbedingt nötigen Paketen), Cinnamon, Gnome, KDE, LXDE und Xfce. Mit dabei sind eine Reihe neuer bzw. aktualisierter Programme. Der bekannte m23-Funktionsumfang ist damit auch für m23-Clients mit Debian 9 verfügbar.

Bei Linux Mint 18.1 Serena sind nun die Desktopoberflächen KDE und Xfce für die Installation auf m23-Clients freigeschaltet. Kleine Details verbessern zudem die Usability und das Desktop-Erlebnis.

Eine Vorschau auf zukünftige m23-Entwicklungen bietet die Integration von Devuan als zusätzliche Clientdistribution. Wenn Sie diese Funktionalität nutzen und die Entwicklung fördern möchten, so können Sie diese durch einen Auftrag unterstützen.

Automatisches Update

Automatisches Update
Automatisches Update

Die durch einen Kundenauftrag realisierte Funktion zum automatischen und zeitgesteuerten Aktualisieren von m23-Clients hält Einzug in m23. Nun können Sie Ihre m23-Clients regelmäßig innerhalb festgelegter Zeiträumen auf den neuesten Softwarestand bringen lassen. Im übersichtlichen Dialog legen Sie fest, wieviele Clients gleichzeitig innerhalb welcher Zeitfenster aktualisiert werden sollen.

Weitere Updates (z.B. Linux-Kernel) und neu hinzugekommene Komfortfunktionen (z.B. bei den Paketzusammenstellungen) runden dieses m23-Release ab.

Möchten Sie neue Funktionen in m23 realisiert haben, um die Administration in Ihrem Unternehmen zu vereinfachen? Oder haben Sie Fragen zur neuen m23-Version, den Angeboten von goos-habermann.de oder möchten Sie einen kostenlosen Download der neuen m23-Version? Dann schreiben Sie mir einfach über das Kontaktformular.

Mit freundlichen Grüßen,
Hauke Goos-Habermann


m23-Projekt auf den Chemnitzer Linux-Tagen

27.02.2017 16:29

Das m23-Projekt kommt auf die Chemnitzer Linux-Tage (11.3. und 12.3.2017)! Seien Sie mit dabei, besuchen Sie uns am m23-Community-Stand und treffen Sie den Hauptentwickler des Softwareverteilungssystems m23.

Sehen Sie m23-Clients und den m23-Server live und in Aktion am m23-Community-Stand:

  • Betriebssysteminstallation von Linux-Systemen mit vorkonfigurieten Desktops
  • Paketverwaltung ((De-)Installation und Aktualiserung) von Linux-Systemen
  • Gruppenfunktionen, Paketzusammenstellungen und Masseninstallation zum Verwalten von m23-Clients in großen Umgebungen
  • Integrierte Virtualisierung zum Erstellen von virtuellen m23-Clients
  • Erstellung von Paketquellen für abgeschottete Umgebungen oder zum Festhalten eines definierten Paketzustandes
  • m23-Skripteditor für das Erstellen von m23-Clientskripten direkt aus der m23-Oberfläche
  • IP-Verwaltung zum Managen Ihrer Netzwerkgeräte
  • m23-Entwicklerwerkzeuge zum individuellen Anpassen von m23 an Ihre Umgebung
  • uvm.

Mit freundlichen Grüßen und ggf. bis dann am m23-Stand,
Hauke Goos-Habermann


m23 rock 17.1 mit Client-Unterstützung für Linux Mint 18

05.01.2017 10:20

Ab dieser Version unterstützt m23 die Installation von m23-Clients mit Linux Mint 18 Sarah. Hierbei haben Sie wieder die Wahl zwischen verschiedenen Desktopumgebungen und einer großen aktualisierten Softwareauswahl. Außerdem bietet Ihnen die neue Paketstatus-vergleichen-Funktion einen schnellen Überblick über die auf m23-Clients installierten Pakete.

Linux Mint 18 Sarah

Cinnamon unter Linux Mint 18
Cinnamon unter Linux Mint 18

Auch bei Ihren m23-Clients mit Linux Mint 18 haben Sie wieder die Qual der Wahl mit insgesamt vier vorkonfigurierten grafischen Oberflächen: KDE, Mate, Cinnamon und XFce. Mit dabei sind eine Reihe neuer bzw. aktualisierter Programme. Der bekannte m23-Funktionsumfang ist damit auch für m23-Clients mit Linux Mint 18 verfügbar.

Paketstatus vergleichen

Paketstatus vergleichen
Paketstatus vergleichen

Mit dem auf Kundenwunsch entwickelten neuen "Paketstatus vergleichen"-Dialog können Sie die Pakete von zwei Clients miteinander vergleichen.

Beim Vergleichen werden Paketname, Versionsnummer und Installationsstatus berücksichtigt. So können Sie sehen, ob Pakete auf beiden Clients vorliegen und ob die Versionsnummer und der Installationsstatus identisch sind. Unterschiede werden in der Ergebnistabelle farblich gekennzeichnet. Neben dem direkten Vergleich von zwei Clients können auch Dateien verwendet werden, die den Paketstatus eines Clients beinhalten. Somit ist ein Vergleich zwischen zwei Clients, zwei Paketstatusdateien oder einem Client und einer Paketstatusdatei möglich.

Möchten Sie neue Funktionen in m23 realisiert haben, um die Administration in Ihrem Unternehmen zu vereinfachen? Oder haben Sie Fragen zur neuen m23-Version, den Angeboten von goos-habermann.de oder möchten Sie einen kostenlosen Download der neuen m23-Version? Dann schreiben Sie mir einfach über das Kontaktformular.

Mit freundlichen Grüßen,
Hauke Goos-Habermann

<< 5 Artikel zurück (ältere Artikel)

Creative Commons License
Dieses Werk und dieser Inhalt sind bis auf die Bilder des m23-Partnerprogramms und fremde Logos/Inhalte unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Die Bilder und Logos des m23-Partnerprogrammes und fremde Logos/Inhalte dürfen nicht ohne vorherige Zustimmung von goos-habermann.de bzw. den Rechteinhabern verwendet werden.
© goos-habermann.de (2005 - 2018)

Datenschutzerklärung AGB Impressum